CMA Logo
 
Perilli Lorenzo (Hg.)
Galeni vocum Hippocratis Glossarium / Galeno, Interpretazione delle parole difficili di Ippocrate. Testo, Traduzione e Note di Commento
 
Berlin/Boston: De Gruyter 2017, 417 S. (= Corpus Medicorum Graecorum Bd. V, 13,1), EUR 179.95

Galens Hippokratesglossar ist ein Werk von besonderem literarischem Charakter, das die Hippokratesexegese seit der Alexandrinerzeit fortsetzt. Von einer Vielzahl von Speziallexika, die im Umlauf waren, sind nur wenige Zitate erhalten. Da auch das Hippokratesglossar des Erotian aus der Zeit Neros nur in stark gekürzter Fassung erhalten blieb, ist das um ein Jahrhundert spätere Werk Galens das erste und einzige noch vollständige Werk dieser Art. Galen schöpft in reichem Maße aus den vorangehenden Lexika, und sein Werk, das von 28 Textzeugen überliefert ist, stellt das erste Beispiel einer konsequent durchgeführten Alphabetisierung dar. Von Galens lexikographischen Arbeiten ist das Glossar das einzige erhaltene Werk. Es gibt Aufschluss über seine Arbeitsweise, aber auch gelegentlich wichtige Hinweise für die Konstitution der Schriften des hippokratischen Oeuvre.

Antrag auf Rezension
Name
E-Mail
weiteres
 
Band 20 (2017) Band 19 (2016) Band 18 (2015) Band 17 (2014) Band 16 (2013) Band 15 (2012) Band 14 (2011) Band 13 (2010) Band 12 (2009) Band 11 (2008) Band 10 (2007) Band 9 (2006) Band 8 (2005) Band 7 (2004) Band 6 (2003) Band 5 (2002) Band 4 (2001) Band 3 (2000) Band 2 (1999) Band 1 (1998)
Band 3 Band 2 Band 1
Wie werde ich AutorRichtlinienRezensionsangebote
Volltextsuche