CMA Logo
 
Kresimir Matijevic (Hg.)
Kelto-Römische Gottheiten und ihre Verehrer. Akten des 14. F.E.R.C.AN.-Workshops Trier, 12.-14. Oktober 2015
 
Rhaden/Westfalen: Marie Leidorf 2016, 296 S. (= Pharos Bd. 39), EUR 49.80

Das F[ontes] E[pigraphici] R[eligionum] C[elticarum] An[tiquarum]-Projekt der Österreichischen Akademie der Wissenschaften widmet sich seit 1998 der Analyse einschlägiger Inschriften, die monographisch nach Provinzen publiziert werden sollen, wobei Zwischenergebnisse bei Workshops vorgestellt und diskutiert werden. Die elf in Trier vorgetragenen Beiträge sind geographisch angeordnet [germanische und gallische Provinzen, Iberische Halbinsel, Donauraum, Dalmatien] und um Vorwort, Autorenverzeichnis und Quellenindex ergänzt. Thematisch geht es um Überlegungen zur Götterverehrung im gallisch-germanischen Provinzgebiet, den germanischen, keltischen oder römischen Ursprung von Hercules Saxanus, Widmungen an Sucellus und Silvanus, die Anhänger des Segomo, Götter mit einheimischem Namen und ihre Verehrer bei den Voconces, die gallo-römischen Göttinnen der Gallia Belgica und ihre Dedikanten, das keltische Erbe in Portugal, die Gottheiten der Cantabri, kelto-römische und andere Götternamen in Nordwestspanien, Apollini Granno als explikatorisches Beinamenformular oder Göttergleichung sowie um keltische Gottheiten in der römischen Dalmatia.

Antrag auf Rezension
Name
E-Mail
weiteres
 
Band 20 (2017) Band 19 (2016) Band 18 (2015) Band 17 (2014) Band 16 (2013) Band 15 (2012) Band 14 (2011) Band 13 (2010) Band 12 (2009) Band 11 (2008) Band 10 (2007) Band 9 (2006) Band 8 (2005) Band 7 (2004) Band 6 (2003) Band 5 (2002) Band 4 (2001) Band 3 (2000) Band 2 (1999) Band 1 (1998)
Band 3 Band 2 Band 1
Wie werde ich AutorRichtlinienRezensionsangebote
Volltextsuche