CMA Logo
 
Markus Schauer/Johannes Zenk (Hgg.)
Text, Kontext, Klartext. Festschrift für Niklas Holzberg zum 70. Geburtstag
 
Belin/Boston: De Gruyter 2018, VII + 213 S. (= Göttinger Forum für Altertumswissenschaft. Beihefte N.F. Bd. 9), EUR 109.95

Die Festschrift präsentiert die Ergebnisse der Tagung „Vestis variata. Texte und Strukturen – Motive und Intertexte“, die anlässlich des 70. Geburtstages des bedeutenden Klassischen Philologen Niklas Holzberg an der Universität Bamberg stattgefunden hat. Im Zentrum steht der ‚Text‘, dessen Struktur und Motivik sowohl seine Einheit konstituieren als auch über ihn hinausweisen: ‚Text‘ und ‚Kontext‘ interagieren ebenso über Struktur- und Gattungselemente wie über Topoi und Motive. Renommierte Klassische Philologen erläutern das komplizierte Verhältnis von ‚Text‘ und ,Kontext‘ – immer auf der Suche nach ‚Klartext‘.

Es geht also um jene literaturwissenschaftlichen Aspekte, die Niklas Holzberg während seines langen Forscherlebens besonders in den Fokus seiner Arbeit genommen hat. Hier sind nun die Vorträge seiner Kollegen, Freunde und Schüler versammelt, die auf der Bamberger Tagung gehalten und vielfältig diskutiert wurden. Sie umfassen die ganze Bandbreite antiker und neuzeitlicher Gattungen und Autoren: Von den Sprüchen der Sieben Weisen über Sappho, Aristophanes, Longos, Catull, Ovid, Martial und Juvenal bis zur neulateinischen Dichtung und Fachliteratur. Der Sammelband gibt Einblicke in die Forschungsarbeit und bietet anregende Reflexionen zur Forschungsleistung des Ausnahme-Philologen Niklas Holzberg.

Antrag auf Rezension
Name
E-Mail
weiteres
 
Band 21 (2018) Band 20 (2017) Band 19 (2016) Band 18 (2015) Band 17 (2014) Band 16 (2013) Band 15 (2012) Band 14 (2011) Band 13 (2010) Band 12 (2009) Band 11 (2008) Band 10 (2007) Band 9 (2006) Band 8 (2005) Band 7 (2004) Band 6 (2003) Band 5 (2002) Band 4 (2001) Band 3 (2000) Band 2 (1999) Band 1 (1998)
Band 3 Band 2 Band 1
Wie werde ich AutorRichtlinienRezensionsangebote
Volltextsuche