CMA Logo
 
Gustav Adolf Lehmann
Alexander der Große und die "Freiheit der Hellenen". Studien zu der antiken historiographischen Überlieferung und den Inschriften der Alexander-Ära
 
Berlin/Boston: De Gruyter Verlag 2014, VI + 257 S. (= Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen N.F. Bd. 36), EUR 99.95

Im ersten Teil der vorliegenden Untersuchungen geht es darum, die einander häufig widersprechenden Stränge der antiken historiographischen Alexander-Überlieferung differenziert nach ihrer Zeitstellung und vorherrschenden Tendenz zu erfassen und zu bewerten. Dabei spielt auch ein neues literaturgeschichtliches Papyrus-Fragment eine wichtige Rolle. Im 2. Teil des Buchs werden die wichtigsten epigraphischen Dokumente der Alexander-Ära eingehend und in ihrem jeweiligen Zeithorizont gewürdigt, um die Grundzüge der Hellas-Politik des Königs - Polis-Demokratie und "Freiheit" ohne hegemonialen Zwang, aber unter gottköniglicher Oberhoheit - besser zu erfassen. Die besprochenen Dokumente befinden sich im Anhang (in Übersetzungen mit griechischem Original).

Antrag auf Rezension
Name
E-Mail
weiteres
 
Band 20 (2017) Band 19 (2016) Band 18 (2015) Band 17 (2014) Band 16 (2013) Band 15 (2012) Band 14 (2011) Band 13 (2010) Band 12 (2009) Band 11 (2008) Band 10 (2007) Band 9 (2006) Band 8 (2005) Band 7 (2004) Band 6 (2003) Band 5 (2002) Band 4 (2001) Band 3 (2000) Band 2 (1999) Band 1 (1998)
Band 3 Band 2 Band 1
Wie werde ich AutorRichtlinienRezensionsangebote
Volltextsuche